Vereinsbeitrag

Jährlicher Vereinsbeitrag 80,00€

Bankverbindung

IBAN:

DE31 8005 3000 3000 0183 86

BIC: NOLADE21BLK

... lade Modul ...

FSV Grün-Gelb Osterfeld auf FuPa

Heimsieg gegen Burgwerben

 

Profile

I. Mannschaft


FSV Grün Gelb Osterfeld 2
SV Burgwerben 1

 
Nach der Ersten Saisonniederlage in Nebra, sollte im Heimspiel gegen Burgwerben der nächste Dreier eingefahren werden. Personell musste Holger Hackel wieder umbauen. Schulze fehlte verletzt, S. Arendsen und Knauth fehlten arbeitsbedingt, sodass Wagner, Bogattke und Leopold in die Startelf rückten.
Das Spiel begann schleppend. Beide Teams versuchten aus einer sicher stehenden Defensive zu spielen und verhinderten so, dass sich gute Möglichkeiten ergaben. Erst nach 30 Minuten kam es dann zu etwas Zählbaren. Lohrke schlug einen langen Ball aus der eigenen Hälfte auf Pfitzner, der gekonnt Hackel freispielte. Dieser ging mit Ball in den Strafraum und konnte dann nur noch per Foul gestoppt werden. Den fälligen Elfmeter verwandelte Pfitzner dann sicher zum 1:0. Doch auch dieses Tor belebte das Spiel keineswegs, sodass es mit diesem Ergebnis in die Pause ging.

Nach dem Pausenpfiff dann ein anderes Auftreten der Osterfelder. Endlich wurde schnell kombiniert und so ergaben sich Möglichkeiten. Arendsen und Pfitzner vergaben freistehend, Menz verfehlte das Tor nach einen Eckball nur knapp und auch ein Schuss von Leopold ging nur neben das Gehäuse. In der 60. Minute war es dann Hackel, der doch noch erhöhen konnte. Nach Sololauf von Pfitzner, spielte er Hackel frei, der per Direktabnahme, sehr sehenswert, auf 2:0 erhöhen konnte. Jetzt kam, in einer bis dahin ruhigen Partie, immer mehr Härte ins Spiel und es wurde zunehmend ruppiger. Nach 83 Minuten bekam Leopold, aufgrund wiederholten Foulspiels, die Gelb-Rote Karte und die Matzturmstädter mussten die letzten zehn Minuten in Unterzahl bestreiten. Jetzt begann die Drangphase der Gäste mit einigen Möglichkeiten, die aber von der Defensive um Hentschel immer vereitelt werden konnten. So war es dann Bogattke, der einen Freistoß ins eigene Tor verlängerte und so für hitzige fünf Minuten bis zum Schlusspfiff sorgte. Diese überstand man aber dann doch noch unbeschadet und so blieben die drei Punkte im heimischen Prinzenpark.
 

Wie so oft hat es auch dieses Mal wieder an der Chancenverwertung gemangelt. Mit einem dritten Tor, wär die Schlussphase nicht mehr so aufregend geworden. Gegen Hohenmölsen muss nun endlich mal vor dem Tor konsequent geblieben und bei Möglichkeit versucht werden hinten die Null stehen zu lassen.
 
 

Gästebuch

Alica
Thank you :)
You've wonderful stuff these. My site ... [url=http://t.co/CzDsWZYtrm]minecraft[/url]
Cornell
Thx :)
Cool web sіte you have got in here. Have a look at my weblog - [url=https://schweizerknive.carbonmade.com/blog]koeb foldeknive til sɑlg[/url]
Shannon
Thx :)
P***on the website-- really user friendly and great deals to see! Visit my page; [url=http://j.mp/2Lh2BCD]Minecraft[/url]

Unsere Sponsoren

Sponsoren_6
Sponsoren_3
Sponsoren_2
Sponsoren_1
Sponsoren_2
http://www.energieanwendungen.de
Sponsoren_9
Sponsoren_4
Sponsoren_8
Sponsoren_5
Sponsoren_1
Sponsoren_10
Sponsoren_7