Vereinsbeitrag

Jährlicher Vereinsbeitrag 80,00€

Bankverbindung

IBAN:

DE31 8005 3000 3000 0183 86

BIC: NOLADE21BLK

... lade Modul ...

FSV Grün-Gelb Osterfeld auf FuPa

Torfestival in Hohenmölsen

Profile

I. Mannschaft


SV Hohenmölsen 3
FSV Grün Gelb Osterfeld 5

 
Vergangenes Wochenende mussten die Matzturmstädter zum Punktspiel nach Hohenmölsen reisen. Personell stand Steven Arendsen für seinen Bruder in der Startelf, der arbeitsbedingt absagen musste, und der noch angeschlagene Schulze nahm erstmals wieder auf der Bank Platz.
Den Osterfeldern war der Rückenwind der bisherigen Saison anzumerken.
 
Von Beginn an drängten sie nach vorn, ohne sich jedoch nennenswerte Möglichkeiten rauszuspielen. Durch das frühe Pressing, konnte man die Hausherren in der eigenen Hälfte zu Fehlern zwingen. Nach 19 Minuten war es Hackel, der die Erste nennenswerte Chance zur Führung nutzen konnte. Pfitzner spielte einen Ball nach innen, den Hackel per Direktabnahme, technisch überrragend, über den Torwart lupfte. Nach diesen Tor wurden die Gastgeber mutiger und versuchten auch in der Offensive mutiger zu agieren, doch bis zum Halbzeitpfiff passierte nichts mehr uns so ging es mit 0:1 in die Pause.

Nach der Halbzeit setzte Hohenmölsen seine Drangphase fort und wurde prompt belohnt. In der 57. und 58. Spielminute trafen erst Müller und dann Voigt zur Führung. Das machte nun auch den letzten Osterfelder wieder munter, was auch belohnt wurde. Drei Minuten nach dem Hohenmölsener Treffer, traf Heilmann aus etwa 25m per Freistoß zum Ausgleich. In der Folgezeit entwickelte sich ein abwechslungsreiches, aber hart geführtes Spiel mit Möglichkeiten auf beiden Seiten. In der Schlussviertelstunde überschlugen sich dann die Ereignisse. Nach Solo von Knauth, konnte dieser im Strafraum nur noch per Foul gestoppt werden. Diesen verwandelte Pfitzner sicher. Fünf Minuten später verwandelte Pfitzner erneut einen Strafstoß, nachdem Bogattke beim Kopfballversuch umrissen wurde. Im Gegenzug kamen die Hausherren erneut durch Voigt zum 3:4 Anschlusstreffer. In der 90. Minute setzte Pfitzner den Schlusspunkt, durch den Dritten Elfmeter dieser Partie. Vorausgegangen war ein absichtliches Handspiel der Hausherren.
Ein umkämpftes Spiel fand in der Schlussphase ein spektakuläres Ende. Alle drei Elfmeter waren berechtigt, sodass auch das Ergebnis in Ordnung geht.
 
Am 19.10. findet dann das nächste Spiel in Bad Kösen statt. Wir hoffen bei diesem Spitzenspiel auf zahlreiche Unterstützung der Fans.
 

Gästebuch

Alica
Thank you :)
You've wonderful stuff these. My site ... [url=http://t.co/CzDsWZYtrm]minecraft[/url]
Cornell
Thx :)
Cool web sіte you have got in here. Have a look at my weblog - [url=https://schweizerknive.carbonmade.com/blog]koeb foldeknive til sɑlg[/url]
Shannon
Thx :)
P***on the website-- really user friendly and great deals to see! Visit my page; [url=http://j.mp/2Lh2BCD]Minecraft[/url]

Unsere Sponsoren

Sponsoren_5
Sponsoren_7
Sponsoren_8
Sponsoren_6
Sponsoren_1
Sponsoren_2
Sponsoren_9
Sponsoren_2
Sponsoren_4
http://www.energieanwendungen.de
Sponsoren_3
Sponsoren_10
Sponsoren_1