Vereinsbeitrag

Jährlicher Vereinsbeitrag 80,00€

Bankverbindung

IBAN:

DE31 8005 3000 3000 0183 86

BIC: NOLADE21BLK

... lade Modul ...

FSV Grün-Gelb Osterfeld auf FuPa

Remis in Freyburg

Profile

I. Mannschaft


FC RSK Freyburg 2
FSV Grün Gelb Osterfeld 2

 
Das Warten hat nun endlich ein Ende. Frisch aus der guten Vorbereitung hatte die erste Mannschaft das schwere Spiel gegen Freyburg vor der Brust. Aufgrund der Wetterlage und nach Absprache beider Vereine sowie den Verantwortlichen wurde das Spiel auf den Kunstrasenplatz nach Freyburg verlegt. Personell hat sich in der Winterpause auch etwas getan. Knauth ist wieder zurück zum Naumburger BC und Heyer ist nun spielberechtigt für die Grün-Gelben.
 
Verzichten musste Holger Hackel auf Heyer, der arbeitsbedingt und Pfitzner der verletzungsbedingt absagen musste.
Das Spiel begann sehr intensiv. Beide Mannschaften kämpften um jeden Ball und es gab Möglichkeiten auf beiden Seiten. Hackel traf nach Vorlage von R. Arendsen nur die Latte und im Nachschuss knapp neben das Tor. Diener, Führender der Torschützenliste, schob zweimal neben das Gehäuse der Grün-Gelben. In der Folgezeit spielte sich das Geschehen in der Mitte des Spielfeldes ab und Möglichkeiten blieben Mangelware. In der 40. Minute dann die Erlösung für die Gäste. Mit einem überragenden Pass spielte R. Arendsen Hackel frei, der im Strafraum nur noch durch Foulspiel zu bremsen war. Den fälligen Elfmeter verwandelte R. Arendsen sicher. So ging es mit einer nicht unverdienten Führung in die Pause.
Nach der Pause dann ein altbekannter Anblick. Die Osterfelder ließen sich zu tief in die eigene Hälfte drängen und überließen 20 Minuten den Freyburgern das Spiel. In dieser Phase glichen die Gastgeber durch ein Unglückliches Eigentor aus. Nun wurden aber auch die Osterfelder munter, denen anzumerken war, dass sie heute mehr als nur einen Punkt mitnehmen wollten. Stahl mit einem Distanzschuss und R. Arendsen verpassten die Führung. Diese besorgte dann Heilmann nach 75 Minuten, nachdem R. Arendsen einen Wagner-Einwurf auf ihn verlängert hatte. Doch die Freude währte nicht lange. Direkt im Gegenzug fiel das 2:2. Einen Strafstoß hielt Friedel stark, doch gegen den Nachschuss durch Diener war er dann machtlos. Die Partie war nun wieder offen und Möglichkeiten auf beiden Seiten wurden nicht genutzt. Einen Aufreger gab es dann noch in der Schlussminute. Wieder einmal schickte R. Arendsen Hackel auf die Reise. Dieser lief alleine auf den Kasten zu und wurde vom letzten Mann von den Beinen geholt. Der gute Unparteiische beließ es bei einer Gelben Karte. So blieb es bei einem Leistungsgerechten 2:2.

In einer intensiven Partie, mit ebenbürtigen Mannschaften, schaffte es keine den entscheidenden Treffer zu erzielen.
Eine starke Defensivleistung war der Grundstein für diesen erkämpften Punkt. Die gezeigte Leistung in Offensive und Defensive macht Hoffnung für eine gute Partie gegen Grana und eine tolle Rückrunde.

Gästebuch

Alica
Thank you :)
You've wonderful stuff these. My site ... [url=http://t.co/CzDsWZYtrm]minecraft[/url]
Cornell
Thx :)
Cool web sіte you have got in here. Have a look at my weblog - [url=https://schweizerknive.carbonmade.com/blog]koeb foldeknive til sɑlg[/url]
Shannon
Thx :)
P***on the website-- really user friendly and great deals to see! Visit my page; [url=http://j.mp/2Lh2BCD]Minecraft[/url]

Unsere Sponsoren

Sponsoren_5
Sponsoren_2
Sponsoren_2
Sponsoren_10
Sponsoren_8
Sponsoren_1
Sponsoren_4
Sponsoren_6
Sponsoren_1
Sponsoren_7
Sponsoren_3
http://www.energieanwendungen.de
Sponsoren_9